Meine Touren

Sardinien ist immer noch das ultimative Wohnmobilparadies für junge und junggebliebene Individualisten! Aber, mitteilen muss ich Ihnen: Sardinien ist keine sanfte Insel! Die Küsten sind oft steil und steinig, wurden von Wind und Wetter zu bizarren Felsgestalten geformt. Die Strände, mit dem kristall- klaren Wasser, gehören zu den schönsten und saubersten Europas. Die immergrüne Maccia ist urwüchsig und kaum zu durchdringen. Auf den bis zu 1800 m hohen Monti del Gennargentu liegt im Winter der Schnee oft meterhoch und im menschenleeren Bergbaugebiet des Sulcis und des Inglesiente sieht es aus wie auf dem Mond. Sardinien ist ein Kontinent im Kleinen und man entdeckt die Insel erst langsam und allmählich. Nur wenige Kilometer von der Küste endet die Macht des Tourismus und die Ursprünglichkeit der "vergessenen Insel" zieht einen in seinen Bann. Für uns, als Wohnmobilfahrer, ist Sardinien ein absoluter Glücksfall und immer noch ein Geheimtipp für freies und unreglementiertes Übernachten.

Ich frage Sie : Wo können Sie in einem Pinienwald, direkt am Strand, absolut ruhig, romantisch und ohne die Infrastruktur eines Campingplatzes im Rücken, also "wild" übernachten? Auf Sardinien könnten Sie es, wenn Sie mich begleiten, erleben! Auf zwei alternativen Routen ist es möglich die Insel zu umrunden. Ich biete Ihnen für Ihren vierzehntägigen Urlaub sowohl eine Süd, als auch eine Nordtour an. Beide Touren haben ihren eigenen, ganz besonderen Reiz. Die Südtour ist im Prinzip der "Klassiker" für Sardinieneinsteiger. Strände, Buchten, Sand und Meer stehen Ihnen in allen Variationen zur Verfügung. Wobei hingegen bei der Nordtour der etwas unbekanntere Inselteil zum Tragen kommt.

Meine Touren sind so geplant, das wir stets im gemütlichem Tempo und mit ausreichenden Pausen, nachmittags oder am frühen Abend an unserem jeweiligen Übernachtungsplatz eintreffen werden. Sollte Ihnen meine Tour zusagen, lassen Sie es mich telefonisch oder per E-mail wissen und ich setze mich umgehend mit Ihnen in Verbindung. Meine Telefonnummer : 0203/69141. Ich hoffe von Ihnen zu hören und verbleibe mit freundlichen Grüßen: Dieter Niggemann

-------

Reiseprogramm Sardinien 2020

Reiseroute "Sant Efisio"

Wohnmobiltour ......Das ist unser Programm für die naechsten 14 Tage........Wir werden zum Hoehepunkt in Pula sein......

1. Tag

Wir treffen uns in Olbia im Hafen und fahren dann gemeinsam nach San Giovanni di Posada / Campingplatz XYZ....Tourbesprechung ...Strand. treffen uns direkt dort.....Alternativ Übernahme eines Mietmobils Die Teilnehmer stellen sich vor und zum Abendessen geht es dann in ein typisch sardisches Restaurant.

2. Tag

Option 2 Übernachtungen Arbatax oder Feraxi Am Vormittag geht es dann entlang der Küstenstrasse "SS125 Orientale Sarda" in Richtung Süden... ...wir übernachten auf dem Campingplatz XYZ. ....oestlichsten Punkt der Insel besuchen....

3. Tag

In der Ogliasta Baunei Bootstour in Golfo di Orosei mit Besichtiung einer Grotte oder Ausflug Wanderung Tiefste Schlucht Europas besichtigen???... ..oder Costa Rei Ruhe und Badetag, aber nur wer will. Surfen ....

4. Tag, Freitag 01.05.2020

Option 3 Übernachtungen Pula Sant Efisio

5. Tag

FEST ....... in Cagliari .... kulturellen Höhepunkt ....Fest sant Efiso .... wer keine Lust auf dieses Fest hat, für den gibt es in der Nähe

6. Tag

Fest Sant Efiso ......bis zum 4.5. Sant Antioco Carloforte????

7. Tag

Option 2 Übernachtungen ......Carbonia .......Übernachtung Iglesias Caperservice im ehemaligen Bergbaugebiet

8. Tag

Sant Antioco Carloforte Iglesias????? .....wir fahren weiter entlang der Küstenstrasse Occidentale Sarda an der Westküste Sardiniens......cabras ....Kleines Doerfchen San Salvatore besuchen, wo die Italo Western gedreht wurden . San Giovanni di Sinis...Thalos cabras

9. Tag

1 Übernachtung Bosa von Bosa aus ....

10. Tag

1 Übernachtung bei den Wildpferden Gesturi von Bosa aus .... führt uns der Weg jetzt Landesinnere. Barumini Nuraghenkomplex gesturi

11. Tag

Nuoro .... Quelle Su Gologone ..... Orgosolo ???? Bitti Pattada Irgoli ????

12. Tag

Campingplatz La Mandragola

13. Tag

Campingplatz La Mandragola

--------

Wenn Sie weitere Fragen haben, schicken Sie mir einfache eine Email.

Euer Dieter Niggemann

Ihr Ansprechpartner vor Ort ist Thorsten Jansen, er lebt seit über 10 Jahren auf der Insel...
Die Zeiten für die Wohnmobiltouren sind im April bis Mai und September bis Oktober, auf Anfrage auch gern bis Dezember, da dass Wetter immer noch gut ist.